TT: Spielbericht U19 II 30.09.23 gegen SV Remshalden II

von

Zum ersten Spiel der neuen Saison traten Bennet Lange, Moritz Schack und Filip Bonik zu Hause gegen den SV Remshalden an.
Schon im Doppel zeigten Bennet und Moritz gegen Bischoff/Ohliger wie der Nachmittag verlaufen wird: Nach überlegenem Spiel stand ein 3:0 Sieg zu Buche. Im Spiel gegen Bischoff musste sich Bennet dann mehr anstrengen. Nach verlorenem zweiten Satz brachte er das Spiel aber mit 3:1 nach Hause.
Schlechter lief es für Moritz im Spiel gegen die Nummer 1 aus Remshalden, Widmann. Moritz unterlag nach starkem Spiel mit 1:3. Den nächsten Punkt für Lorch erspielte Filip durch einen ungefährdeten 3:0 Sieg gegen Bischoff. Und auch Moritz überzeugte bei seinem 3:1 gegen Ohliger. Keine Chance hatte Bennet im Anschluss gegen den Topspieler aus Remshalden: Bennet unterlag deutlich mit 0:3. Besser lief es dann in den nächsten Spielen von Filip und Moritz, die beide ihre Spiele mit 3:1 gewinnen konnten. Lorch lag nur uneinholbar mit 6:2 vorne. Auch Filip musste dann bei seinem 1:3 gegen Widmann die Klasse des Gegners anerkennen.
Den letzten Punkt zum verdienten 7:3 Tagessieg trug dann Bennet bei, sehr zur Freude von Betreuer Uwe Häntschel.

Zurück