TT: Spielbericht - Start der Rückrunde für die U14

von

Bezirksliga: U14 gegen SG Bettringen

Zum ersten Spiel der Rückrunde musste die U14 auswärts bei der SG Bettringen antreten. Carla Klein, Mattia Terranova, Emil und Lukas Klenk trafen dabei auf einen erwartet starken Gegner. Bettringen trat zudem nur mit 2 Spielern an, eine zusätzliche Erschwernis für unsere SpielerInnen.

Im ersten Duell des Tages traten Lukas und Emil im Doppel gegen Jennewein/Franke an. Den ersten Satz konnten Lukas und Emil noch für sich entscheiden, am Ende stand es aber 3:1 für Bettringen. Mattia machte im anschließenden Einzel gegen Jennewein kurzen Prozess und holte mit 3:0 den Ausgleich für Lorch. Auch bei Carla lief es im Spiel gegen Franke richtig gut: Nach verlorenem 1. Satz gewann sie mit 3:1. Für Lukas war es in seinem ersten Verbandspiel überhaupt ein richtig schwerer Vormittag: Trotz tollem Spiel musste er leider beide Einzel abgeben. Genauso erging es auch Emil: Im ersten Spiel gegen Franke verlor er im 5. Satz, gegen Jennewein musste er sich 3:1 geschlagen geben. Während Mattia auch sein zweites Einzel mit 3:0 gewann, verlor Carla ihr Einzel gegen Jennewein. Damit hatte Bettringen den 6. Punkt geholt. Trotz des gewonnenen Abschlussdoppels von Carla und Mattia mussten sich die Lorcher mit 4:6 geschlagen geben.

Zurück