TT: Spielbericht - Herren I startet mit einem Sieg in die Rückrunde

von

Kreisliga B Ost: Herren I gegen TSV Böbingen

Im ersten Spiel der Rückrunde waren die Spieler unserer Herren I zu Gast in Böbingen. Dieter Hubschneider, Anatoli Wangler, Andi Fink, Uwe Häntschel, Thomas Baisch und Hans Walcher als Ersatzspieler legten sich mächtig ins Zeug und konnten mit einem 9:5 Sieg nach Hause fahren.

Schon die Doppel zeigten, wohin die Reise an dem Tag ging. Während Andi und Hans sich noch knapp mit 1:3 geschlagen geben mussten, machten Anatoli und Dieter kurzen Prozess und gewannen 3:0. Uwe und Thomas machten es spannend, konnten das Spiel im 5. Satz aber deutlich mit 11:5 für sich entscheiden.

Sehr gut lief es für das vordere Paarkreuz: Sowohl Dieter als auch Anatoli gewannen ihre Spiele zum Zwischenstand von 4:1 für Lorch. Für Uwe sah es nach den ersten beiden gewonnenen Sätzen ganz gut aus. Jedoch änderte der Gegner seine Taktik und Uwe zog leider im 5. Satz den Kürzeren. Nachdem dann auch Andi und Hans ihre jeweiligen Spiele verloren, stand es 4:4 zwischen den Teams.

Mit Thomas und seinem ungefährdeten 3:0 Sieg kam Lorch zurück auf die Siegstraße. Im Duell der jeweiligen Nummer 1 konnte Dieter seinen Gegner in einem spannenden 4-Satz-Spiel niederringen. Noch enger ging es im zweiten Einzel von Anatoli zu. Erst im 5. Satz konnte er das Spiel für sich entscheiden. Mit 7:4 lag Lorch wieder vorne.

Auch für Andi lief es im zweiten Spiel sehr gut. Mit einem ungefährdeten 3:0 holte er den 8. Punkt für Lorch. Böbingen schnupperte noch einmal Morgenluft als Uwe auch sein zweites Einzel abgeben musste.

Alles klar für Lorch machte dann Thomas. In einem an Spannung nicht zu überbietenden 5-Satz-Match konnte er den 9. Punkt und damit den Sieg einfahren. Erwähnenswert ist dabei, dass die beiden letzten Sätze erst in der Verlängerung entschieden wurden.

Zurück